Gräser

Gräser fallen ganz besonders im Herbst durch ihre Blütenstände auf und lieben überwiegend die Sonne, wobei es auch einige schattenverträgliche Arten gibt.

 NameWuchsHöheBlüteBlütezeitStandortBemerkung
 
Arundo donax i.S. - Pfahlrohr Arundo donax i.S. - Pfahlrohr aufrecht 3 m     sonnig benötigt eine Rhizomsperre
Briza media - Zittergras Briza media - Zittergras locker, aufrecht 30 - 40 cm herzförmige Ähren, Blütenrispen haarförmig Mai - August sonnig magerer bis sandiger Gartenboden
  Calamagrostis acutiflora KARL FOERSTER - Reitgras, Sandrohr aufrecht 130 cm; Rhizomwurzel straffe aufrechte, gelbe Blütenähren Juli - August sonnig, durchlässiger Boden, nicht zu trocken Blütenähren bleiben monatelang erhalten und haben auch im Winter einen hohen Schmuckwert
Calamagrostis brachytricha - Diamantgras Calamagrostis brachytricha - Diamantgras straff aufrecht 60 - 80 cm Blütenrispen Juni - September sonnig auch im Winter hoher Zierwert
Carex morrowii i.S. - immergrüne Japansege Carex morrowii i.S. - immergrüne Japansegge flach, breit 25 - 40 cm gelb an dunkelbraunen Ähren, unauffällig März / April halbschattig, schattig benötigt einen eher feuchten Boden
Cortaderia selloana - Pampasgras Cortaderia selloana - Pampasgras aufrecht, überhängend 1 m; mit Blütenwedel 2 - 3 m Blütenwedel 40 - 80 cm lang, dicht, silberweiß September - November sonnig, geschützt auffälliger Blütenschmuck, Winterschutz erforderlich
Festuca cinera/glauca - Blauschwingel Festuca cinera/glauca - Blauschwingel polsterartig bis 20 cm hellbraune Blütenrispen Juni - Juli sonnig wintergrün
Festuca scoparia (syn. gautieri) - Bärenfellgras Festuca scoparia (syn. gautieri) - Bärenfellgras teppichartig 10 cm gelbe Blütenrispen Juni / Juli halbschattig  
Koeleria glauca - Blaugrünes Schillergras Koeleria glauca - Blaugrünes Schillergras straffe, stachelige Horste 40 cm silbrig grüne Blütenstände Juni - Juli sonnig, trocken Randbepflanzung für sonnige und trockene Rabatten
Luzula sylvatica - Waldmarbel Luzula sylvatica - Waldmarbel locker, horstartig 20 - 40 cm kastanienbraune Blüten Mai - Juni Halbschatten bis Schatten feuchter, humoser Waldboden, jedoch keine Staunässe, wintergrün, für kleine Unterpflanzungen in Gehölzmotiven, Steingarten, Blattschmuck
Luzula sylvatica MARGINATA - Gelbrandige Waldmarbel Luzula sylvatica MARGINATA - Gelbrandige Waldmarbel locker, horstartig; Blatt mit deutlichem Silberrand 30 cm bräunliche Blütenähren Mai - Juni Halbschatten bis Schatten feuchter, humoser Waldboden, jedoch keine Staunässe, wintergrün, für kleine Unterpflanzungen in Gehölzmotiven, Steingarten, Blattschmuck
Miscanthus sinensis i.S. - hängendes China-Schilf Miscanthus sinensis i.S. - hängendes China-Schilf aufrecht, überhängend je nach Sorte 150 - 200 cm je nach Sorte September / Oktober sonnig  
Miscanthus sinensis STACHELSCHWEIN - Steifes Zebra-Chinaschilf Miscanthus sinensis STACHELSCHWEIN - Steifes Zebra-Chinaschilf straff aufrecht 70 cm eher selten; fällt durch die quer-gelbgestreiften Blätter auf   sonnig schöner Blattschmuck
Miscanthus sinensis ZEBRINUS - Zebra-Chinaschilf Miscanthus sinensis ZEBRINUS - Zebra-Chinaschilf aufrecht, leicht überhängend bis 150 cm eher selten; fällt durch die quer-gelbgestreiften Blätter auf   sonnig dekorativer Schmuck im Herbst und Winter
Molinia caerulea - Moorhexe, Moor-Pfeifengras Molinia caerulea - Moorhexe, Moor-Pfeifengras kompakte Horste 60 cm rötliche Halme, dunkelbraunviolette Rispen August - Oktober sonnig - halbschattig durchlässiger Boden, keine Staunässe
  Panicum virgatum - Rutenhirse, Zierhirse straffe Horste 60 - 80 cm rot bis braunrote, zierliche Blütenähren August - September sonnig dekorativer Schmuck im Herbst
Pennisetum alopecuroides - Lampenputzergras Pennisetum alopecuroides - Lampenputzergras locker, aufrecht je nach Sorte 80 - 100 cm rotbraune Blütenähren August / September sonnig  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok