Kalmia - Berglorbeer

Berglorbeer ist frosthart und unanfällig gegen Krankheiten und Schädlinge, er mag einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Die Blätter des Berglorbeers sind giftig.

 NameWuchsBlattBlüteHöheSortenBemerkung
 
  angustifolia RUBRA straff aufrecht frischgrün, lanzettlich dunkelrot in großen Blütentrauben (Mai - Juli) 1 m   immergrün
Kalmia latifolia latifolia breit aufrecht dunkelgrün je nach Sorte 1,5 - 2 m Elf, Olympic Fire, Pink Charme  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.