Säulenobst

Sie haben nur einen kleinen Garten oder einen Balkon und hätten trotzdem gerne Obst zum Naschen? Kein Problem. Säulenobst benötigt nicht viel Platz, kann im Kübel gehalten werden (Winterschutz nicht vergessen) und ist dazu noch lecker.

 NameHerkunftReifeFruchtBemerkungBefruchtersorten
 
MC INTOSH WAJCIK - Säulenapfel MC INTOSH WAJCIK - Säulenapfel Kanada 1955 September groß, saftig, erfrischend naturgesund, schorfresistent z.B. Arbat, Berbat, Red River
ARBAT - Säulenapfel ARBAT - Säulenapfel Russland Mitte September klein bis mittelgroß, saftig, mit feiner Säure schorfresistent z.B. Berbat, Red River
BERBAT® Delwila (S) - Säulenapfel BERBAT® Delwila (S) - Säulenapfel Frankreich 2003 Mitte September groß, saftig, süß sehr gesunde Sorte z.B. Arbat, Red River
  STARLINE® Red River (S) - Säulenapfel Frankreich Ende September mittel - groß, saftig, süß-säuerlich sehr guter Geschmack Arbat, Berbat, Summertime
SYLVIA - Säulenkirsche SYLVIA - Säulenkirsche Kanada 5. - 6. Kirschwoche groß, 9 g, saftig aromatisch zur Erhaltung der Säulenform ist ein recht zeitiger Sommerschnitt der noch krautigen Triebe erforderlich z.B. Lapins, Regina, Sweetheart
  VIKTORIA - Säulenkirsche Kanada 3. Kirschwoche groß, 11 g, weich, sehr saftig zur Erhaltung der Säulenform ist ein recht zeitiger Sommerschnitt der noch krautigen Triebe erforderlich selbstfruchtbar
  CONDORA - Pyramidenbirne Niederlande, 1965 Mitte / Ende September - Oktober mittelgroß, fest, saftig, schmelzend regelmäßige Erträge, robuste Sorte; zur Erhaltung der Säulenform ist ein regelmäßiger früher Sommerschnitt der noch krautigen Triebe erforderlich z.B. Conference, Gellerts Butterbirne, Gute Luise, Williams Christ
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok