Wildrosen

Wildrosen sind die robustesten und pflegeleichtesten Rosen. Man sieht sie häufig in Parks oder an der Nord- und Ostsee. Sie blühen einfach, jedoch üppig und sind im Herbst bekannt für ihre feuerroten Hagebutten, die Dank ihres hohen Vitamin-C-Anteils hervorragend zu Tee, Wein oder Marmelade verarbeitet werden können.

 NameBlüteHöheDuftBesonderheit
 
  Rosa canina - Hundsrose rosa mit weißem Fleck bis 300 cm leicht schöner Fruchtschmuck (Hagebutten) im Herbst
  Rosa glauca - blaue Hechtrose rosarot mit weißem Auge bis 250 cm leicht  
  Rosa multiflora - vielblütige Rose weiß bis 250 cm leicht ein Blütenmeer voller kleiner Blüten
  Rosa nitida - Glanzrose leuchtend rosa bis 80 cm schwach  
  Rosa rubiginosa - schottische Zaunrose rot, klein bis 250 cm leicht  
Rose rugosa - Apfelrose Rose rugosa - Apfelrose rosa, groß bis 150 cm leicht  
  Rosa rugosa ALBA - weiße Apfelrose weiß, groß bis 150 cm leicht  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok