Wildrosen

Wildrosen sind die robustesten und pflegeleichtesten Rosen. Man sieht sie häufig in Parks oder an der Nord- und Ostsee. Sie blühen einfach, jedoch üppig und sind im Herbst bekannt für ihre feuerroten Hagebutten, die Dank ihres hohen Vitamin-C-Anteils hervorragend zu Tee, Wein oder Marmelade verarbeitet werden können.

 NameBlüteHöheDuftBesonderheit
 
  Rosa canina - Hundsrose rosa mit weißem Fleck bis 300 cm leicht schöner Fruchtschmuck (Hagebutten) im Herbst
  Rosa glauca - blaue Hechtrose rosarot mit weißem Auge bis 250 cm leicht  
  Rosa multiflora - vielblütige Rose weiß bis 250 cm leicht ein Blütenmeer voller kleiner Blüten
  Rosa nitida - Glanzrose leuchtend rosa bis 80 cm schwach  
  Rosa rubiginosa - schottische Zaunrose rot, klein bis 250 cm leicht  
Rose rugosa - Apfelrose Rose rugosa - Apfelrose rosa, groß bis 150 cm leicht  
  Rosa rugosa ALBA - weiße Apfelrose weiß, groß bis 150 cm leicht  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.