Gehölzrand

Für kahle Stellen unter Bäumen und anderen Gehölzen, wo nichts so recht gedeihen und wachsen will, gibt es Stauden, die dem Wurzeldruck von Bäumen und Sträuchern und der Trockenheit des Bodens standhalten können. Sie beeindrucken oft mit einem dekorativen Blattwerk oder überzeugen mit ihrer Blütenpracht.

 NameBlüteBlütezeitStandortWuchsHöheSorten / Besonderheiten
 
Alchemilla mollis - Frauenmantel Alchemilla mollis - Frauenmantel hellgelb Juni - Juli sonnig - halbschattig buschig 30 - 50 cm  
Anemone japonica - Herbstanemone Anemone japonica - Herbstanemone je nach Sorte einfach oder halbgefüllt, weiß, rosa lila, dunkelrot August - September halbschattig buschig je nach Sorte 60 - 80 cm  
Astilbe i. S. - Prachtspiere, Astilbe Astilbe i. S. - Prachtspiere, Astilbe je nach Sorte, weiß, rosa, rot Juli - September schattig - halbschattig buschig je nach Sorte 30 - 100 cm  
Bergenia Hybriden - Bergenie Bergenia Hybriden - Bergenie rosarot April - Mai sonnig - schattig dichtbuschig 40 cm  
Brunnera macrophylla - Kaukasus-Vergißmeinnicht Brunnera macrophylla - Kaukasus-Vergißmeinnicht tiefblau April - Mai halbschattig buschig 50 cm Besonderheit: bildet Rhizome
Hosta i. S. - Funkie Hosta i. S. - Funkie je nach Sorte weiß, rosa Juni - August halbschattig - schattig breit buschig je nach Sorte 30 - 90 cm  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok